Publikationen

ROADMOVIE DURCHS BURGENLAND

Das Burgenland erzählt Geschichten  und die müssen gehört werden. Die insgesamt sieben Bücher über die Bezirke des Burgenlandes sind informativ-unterhaltsame Beschreibungen des Burgenlandes von heute. Erzählt wird in Dialogform aus Sicht der beiden Autoren.

Der lockere Sprachstil des Plaudertons erleichtert den Einstieg in die Erzählung, in die wichtige historische Ereignisse der Region ebenso verpackt sind wie Sagen und Bräuche, oder Besuche der besonderen Plätze. Stimmungsvolle Fotografien nehmen einen wesentlichen Teil der Publikationen ein.

 

Festspiele, Fürstensitz und Ferienparadies

Die Region Eisenstadt

Die Region Eisenstadt besteht aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung sowie den Statutarstädten Eisenstadt und Rust. Wenn sich andere Gegenden herrlicher Weindörfer rühmen, darf die Region Eisenstadt in aller Bescheidenheit auf zwei Weinstädte verweisen. Eisenstadt und auch Rust erkauften sich ihren Status als privilegierte Freistädte mit Wein und den Verkaufserlösen desselben. Der Leithaberg ist mit dem Neusiedler See als Wärmeregler Österreichs einzige Weinregion, in der Rot und Weiß in DAC-Qualität gedeihen. Wo der Wein ist, dort gedeiht auch die Kultur. Mit den Seefestspielen Mörbisch, der Oper im Steinbruch St. Margarethen und dem Herbstgold Festival in Eisenstadt beheimatet die Region die klangvollen Flaggschiffe des burgenländischen Kultursommers. Die Schönheit der Landschaft zieht die Besucher ebenso in ihren Bann, denn Kultur und Natur reichen einander hier glücklich die Hand. UNESCO-Kulturerbe, Nationalpark, Ramsar-Gebiet und Natura 2000 bieten dafür beste Beispiele. Willkommen in der Region Eisenstadt, die Ferienmetropole, Festspielzentrum und attraktiver Lebensraum zugleich ist.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Seewinkel und Heideboden

Der Bezirk Neusiedl am See

Der Bezirk Neusiedl am See ist eine beliebte Urlaubsregion, ein starker Wirtschaftsstandort mit bester Verkehrsanbindung und eine so angenehme Wohngegend, dass sich am liebsten halb Wien hier ansiedeln möchte. Das Bild der Angerdörfer mit Ziehbrunnen und pittoresken Innenhöfen ist bei den Gästen so beliebt, dass die spannenden Kontraste der Region gerne übersehen werden. Der malerische Seewinkel und der weitläufige Heideboden, ausgelassene Ferienstimmung und professionelle Geschäftigkeit einer dynamischer Wirtschaftsregion, Sehenswürdigkeiten wie Schloss Halbturn und versteckte Schönheiten wie die St. Anna- Kapelle von Gattendorf, solche starken Gegensätze verbindet der Bezirk mit spielerischer Leichtigkeit. Das gelingt nicht zuletzt wegen der starken Charaktere der Ortschaften, die ihre Bestimmung mit Lebensfreude erfüllen. Wallern ist der Gemüsegarten, Podersdorf das Surferparadies, Parndorf das Shopping-Eldorado, Frauenkirchen der Thermenort und Illmitz die Süßweingemeinde. Gols steht für Wein, Kittsee für Marillen, Zurndorf für einen dynamischen Wirtschaftsstandort, wohingegen Pama die Gemeinde mit den zwei Fußballvereinen bleibt. Weiden hat seinen Seepark, Neusiedl am See seine Geschäftszeile und sein Seebad, Edelstal seine Römerquelle, Deutsch Jahrndorf sein Dreiländereck.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Schatzkammer der Genüsse

Der Bezirk Mattersburg

Der Bezirk Mattersburg glänzt dank Burg Forchtenstein mit der bekanntesten Schatzkammer des Burgenlandes. Tatsächlich ist der gesamte Bezirk eine Schatzkammer, nämlich eine der Genüsse. Die Erdbeeren und Kirschen der Wieser, der Maronihain von Loipersbach, die Winzer-Heurigen von Neudörfl und Pöttelsdorf, der Wels und der schwarze Knoblauch aus Sigleß und dann noch diese unglaubliche Anzahl an Qualitätsfleischhauern. Es hat schon seine guten Gründe, weshalb mit Felix Austria in Mattersburg und hundert Jahre zuvor mit der Zuckerrübenfabrik in Hirm bedeutende Industrieunternehmen mit Ausrichtung Lebensmittel ausgerechnet im Bezirk Mattersburg ihre Standorte eröffneten.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Sonnenland

Der Bezirk Oberpullendorf

Der Bezirk Oberpullendorf unterscheidet sich ganz wesentlich von allen anderen Bezirken. Viele der Dörfer haben oder hatten ein großes Thema, wodurch sie sich von ihren Nachbarn unterschieden. Sei es die Milch in Horitschon, die Keramik in Stoob, das Korbflechten in Piringsdorf, seien es die Ofenmaurer in Neutal, die Zimmerleute der Ramaza, die Blaufärber in Steinberg, die Federnschleisser von Weinberg und, beim Brauchtum, die Fahnenschwinger von Neckenmarkt. Diese akzentuierte Vielfalt wiederum macht aus dem Mittelburgenland ein „Burgenland im Kleinen“.

 

Im August 2019 hat der ORF Burgenland über das Buch berichtet. Den Beitrag können Sie    .

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Perle des Südburgenlandes

Der Bezirk Güssing

Herrliche Hügellandschaften, wanderbare Wälder und erneuerbare Energie, das alles und noch viel mehr zeichnet den Bezirk Güssing aus, der zum Schönsten gehört, was ÖSterreich zu bieten hat. Zwischen Puszta und Lafnitz laden sanfte Hügel, blühende Täler, dichte Wälder und atemberaubende Panoramawege zum Verweilen ein.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Paradies an der Pinka

Der Bezirk Oberwart

Die Identität des Bezirks Oberwart wurde von seiner Vielfalt, ja mitunter seiner Widersprüchlichkeit geprägt. Gegensätze ziehen einander an, auch das wäre ein guter Titel für dieses Buch gewesen. Aber der Bezirk hat auch einen großen gemeinsamen Nenner, die Pinka. Sie entspringt im Wechselgebiet, fließt geradezu diagonal durch die gesamte Region und verhilft am östlichen Bezirksende einem herausragenden Weinbaugebiet zu seinem Namen. Mit Oberwart und Pinkafeld liegen außerdem beide urbanen Zentren an der Pinka.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Jennersdorfer Impressionen

Der Bezirk schaut aus wie die Toskana, schmeckt wie die Steiermark, ist im Sommer heiß wie Kreta und im Winter kalt wie das Waldviertel. Und gerade diese Melange macht Jennersdorf so einzigartig. Fassen wir kurz zusammen: Wir haben zwei Flüsse, zwei Täler, zwei Hügelketten, zwei Nachbarstaaten und eine Reihe charmanter Widersprüche.

 

Hrsg. Petra Werkovits und Peter Vukics

 

Preis: € 33,-

Das Künstlerdorf

Neumarkt an der Raab

Erschienen im Residenzverlag

 

In Zusammenarbeit mit Hugo Portisch und Peter Vukics.

 

Was ist das Außergewöhnliche an diesem burgenländischen Dorf?, fragt man sich. Nun, sehr viel: Peter Handke erarbeitete in Neumarkt das Konzept für „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“, Peter Turrini und Wilhelm Pevny schrieben hier große Teile der „Alpensaga“. Wir finden H. C. Artmann, Gerhard Roth, Friederike Mayröcker, Otto Breicha, Martin Kippenberger, Walter Pichler und viele andere herausragende Persönlichkeiten auf der Gästeliste. Es wurde gearbeitet, gefeiert, gestritten und getrunken. Petra Werkovits und Peter Vukics haben nachgeforscht, aufgespürt und gesammelt, um die Geschichte des Künstlerdorfes aus der Sicht der HauptdarstellerInnen erzählen zu können.

 

Buchpräsentationen:

Eine Auswahl der Buchpräsentationen bisher:

Palazzo Giustinian, Venedig / Biennale di Venezia

Schloss Deutschkreutz / Literatur in Grün

Kastell Kedl, Markt Neuhodis / Österreich liest

Burgenländische Landesgalerie, Eisenstadt

Kulturzentrum Mattersburg / kgm333

Buchhandlung Orlando, Wien / Jazz mit Lesung

Kulturforum Meidling, Wien

Art Lounge im Café Korb, Wien

Museum Angerlehner / Thalheim bei Wels

Österreichisches Kulturforum Berlin

Österreichisches Kulturforum Budapest

Österreichisches Kulturforum Bratislava

Österreichisches Kulturforum Brüssel

Art Cologne, Köln

 

Preis: € 25,-

Edition zur Ausstellung

„Generation 21”

Edle Kunstmappe, ausgezeichnet mit dem German Design Award in Gold in der Kategorie „Excellent Communications Design – Editorial“

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Limitierte Auflage

 

Preis: € 44,-

Eduard Sauerzopf

Ein Leben für die Kunst

Limitierte, nummerierte und mit dem Nachlass-Stempel versehene Kunstmappe, die zur Ausstellung in den Landesgalerie erschienen ist.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Preis: € 33,-

Petra Werkovits

KulturUNDKommunikation

Petra Werkovits

Kultur und Kommunikation

Lindenallee 21/1

8380 Jennersdorf

Impressum | Datenschutz